MENÜ

Die Bezirksjugendkammer

Die Bezirksjugendkammer (BJK) der Evangelischen Jugend Leipzig setzt sich aus Haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen und hat die Aufgabe, die Evangelische Jugendarbeit der Stadt Leipzig und die Tätigkeit der Mitarbeitenden im Stadtjugendpfarramt beratend und unterstützend zu begleiten.

Wir sind die BJK

No Content

Hi, ich bin Camillo, 20 Jahre alt, aktuell noch in der 12. Klasse und teil vom Team CafePlausch. Ich liebe Tiere und die Natur.

Warum bin ich in der BJK?
Ich wollte mich schon seit längerem in der Kirche engagieren und freute mich als ich die Gelegenheit bekam. Meist versuche ich zu schauen, ob die vorhaben die wir planen, ökologisch optimiert werden können.

No Content

No Content

Ich bin in der BJK, weil ich als Stadtjugendpfarrerin „geborenes Mitglied“ bin. Stadtjugendpfarrerin Grit MarkertAuf der anderen Seite ist es eine spannende und herausfordernde Aufgabe, mit motivierten Jugendlichen zusammen zu überlegen, was ist dran für die evangelische Jugend in Leipzig.

Hallo ich bin Gustav und sitze als FSJler ohne StimmGustavrecht in der BJK. Das ist auch gut so denn schließlich hat mich auch niemand gewählt. Auch so kann man sich in der BJK einbringen. Die BJK ist superwichtig, denn hier wird entschieden was auf der Kirchenbezirksebene innerhalb der Evangelischen Jugend so passiert. Als FSJler darf ich meistens das Protokoll für das höchste Gremium der evangelischen Jugend Leipzig schreiben. Was eine Ehre! Denn wer schreibt der bleibt oder so ähnlich…

No Content

"Warum ich in der BJK sitze?Lukas

Weil ich gerne aktiv an der Zukunft der Jugendkirche Leipzig mitarbeiten möchte und es wichtig finde, dass es für die jungen christlichen Menschen zahlreiche Angebote gibt, ihren Glauben zu leben. Ich erachte es als nötig, dass die Evangelische Jugend Leipzig eine Stimme hat, und bin dankbar diese vertreten zu dürfen."

Heyyy ich bin Marthe

Ich bin 16 und meistens etwas verpeilt unterwegs, aber wenn mich etwas wirklich interessiert, dann bin ich voll dabei und immer bemüht das beste rauszuholen. Ich helfe außerdem immer gerne, wenn Hilfe benötigt wird. Wenn ihr noch irgendwas über mich wissen wollt könnt ihr mich einfach ansprechen. Bleibt gesund

Ich bin Pierre Schüßler, Jugendwart im Kirchenbezirk Leipzig. Ich bin in der BJK, weil das ein Teil meiner Arbeit ist – und noch dazu ein Teil, den ich sehr sehr schätze.
Mir ist es sehr wichtig, dass Jugendliche mitreden, mitbestimmen und mitgestalten können.
Und genau dazu ist die BJK da.

Mein Name ist Samuel Schnabel. Ich bin 18 Jahre alt und mache für ein Jahr ein BFD beim THW.

Ich will anderen helfen zu Gott zu finden und in ihrem Glauben zu wachsen. Deshalb bringe ich mich in die BJK ein.

Ich lese gerne, bilde mich weiter und versuche mein Wissen bestens mit einzusetzen.

Die Möglichkeit als junge Hauptamtliche Gemeindepädagogin die Leitung der regionalen Jugendarbeit mit zuerleben und ein Teil dessen zu sein hat mich zur BJK- Arbeit motivert. Ich bin froh durch diesen Posten etwas für die jungen Menschen bewegen zu können und ihren Meinungen durch meine Stimme Ausdruck zugeben. Die BJK ist für mich eines der wichtigsten Gremien, sie dürfen über Zukunft "der Zukunft de
r Kirche", also junge Menschen Entscheidungen fällen.- Wenn das nicht SUPER WICHTIG ist -was dann? Zudem machen die Sitzungen mit ihrem ganzen Charme an Beteiligung und Engagement immer wieder Spaß und Lust auf Gemeinschaft.

Was macht die BJK?

  • Veranstaltungen der PAX Jugendkirche planen/auswerten
  • Entscheidung über Anschaffungen & Werbung/Merchandising in der PAX
  • Mitbestimmung bei Personalentscheidungen (Jugendpfarramt, nachfolgend Jupfa)
  • BJK Ordnung aufstellen
  • Beschluss über die Jahresplanung des Jugendpfarramtes
  • (kritische) Begleitung der Haupt- (v.a. Jupfa) und Nebenamtlichen (v.a. PAX)
  • Entscheidungen/Mitverantwortung über finanzielle Mittel der Evangelischen Jugend Leipzig (nachfolgend EvJu)
  • Freizeiten und andere Veranstaltungen der EvJu planen/auswerten
  • Vorschlag für Jugendhilfeausschuss

Wer ist in der BJK?

  • Jugendpfarrer*in
  • bis zu 2 Mitarbeitende aus dem Jupfa
  • Vertreter*in des Gemeindepädagogenkonvents
  • 6 gewählte Mitglieder (mind. 3 Ehrenamtliche)
  • bis zu 2 weitere können berufen werden
  • FSJler*in
  • Vertreter*in der Bezirkssynode
  • Vertreter*in des/der Superintendenten/in

Wann & wie wird die BJK gewählt?

  • alle 3 Jahre wird die BJK neu gewählt/berufen
  • Wahl durch Wahlversammlung bei einer Veranstaltung in der PAX Jugendkirche
  • Du musst im Alter von 14-27 Jahren sein